Judo

Was bedeutet Judo ?
Judo ist eine Sportart die ihren Ursprung in Japan findet.
Das Wort Judo bedeutet sinngemäß der “Sanfte Weg” oder auch “Siegen durch Nachgeben”.
Es sind keine “Kraftmeier” gefragt, eher soll die Kraft des Gegners durch geschickte Bewegungen ausgenutzt werden. Bei dieser Selbstverteidigungsart wurden gefährliche Techniken entfernt.
Der Anfänger lernt zuerst das richtige Fallen.  Später die ersten Wurftechniken und Haltegriffe.

Auf dem Weg zum Judomeister (Dan-Träger) lernt der erwachsene Trainingsteilnehmer(Judoka) auch noch Hebeltechniken und Würgegriffe. Judo wird nach festen und wohlüberlegten Regeln ausgeübt.
Woher kommt Judo ?
Judo stammt von der traditionellen Selbstverteidigungsart Jujutsu
aus Japan ab.

 

Was ist der Zweck des Judo ?
Den Charakter, den Geist und den Körper zu
entwickeln.

 

Warum ist Kinderjudo als Sport ideal?

Kinderjudo kann schon ab 6 Jahren betrieben werden.
Kinder erlernen hier spielerisch Gewandtheit, Beweglichkeit, Ausdauer,
Schnelligkeit und Fairness.
Ärzte und Psychologen empfehlen Judo, da hierbei eine vielseitige motorische Ausbildung, ohne einseitige Belastung, erzielt wird.
Was macht Kindern dabei Spaß? Jedes Kind, ob groß oder klein, dick oder dünn, männlich oder
weiblich, kann beim Judo mitmachen. Hier wird der David leicht zum Goliath, wenn der Schwache durch Geschick die Bewegung des Starken
ausnutzt. Kinder können auf den weichen Matten beim Bodenkampf
auch mal balgen ohne sich “Weh” zu tun. Die Judokinder erhalten regelmäßig
Ansporn durch das erlangen von Gürteln.

 

Was benötigt man zum Judosport?

Judosport wird auf der Judomatte in der Trainingshalle ausgeübt. Die Judokas betreten ohne Schuhe die Judomatte (Tatami). Der Anfänger benötigt in den ersten Wochen lediglich einen
Trainingsanzug oder
eine Jogginghose und T-Shirt.  Später benötigt der Judoka einen Judoanzug (Judogi). Dieser besteht aus einer reißfesten Jacke und Hose sowie dem Judogürtel. Die Farbe des Judogürtels
zeigt den
  Wissensstand des Judokas an.

 

Wer ist Tori und Uke ?
Tori ist der Werfende und Uke ist der Fallende.

Judoclub - Alfter - Bornheim © 2013 Frontier Theme